durch Brombach und Kortelshütte nach Beerfelden

gestern war Höhenmeterfressen angesagt 🙂

 

3D Velo Brombach
Brombach Route
Höhenprofil Brombach

 

Entfernung: ca. 92km                            Höhenmeter: ca. 2200

 

Von Schriesheim ging es – wie fast immer – die Talstraße hoch nach Altenbach und dann weiter zum Kohlhof. Von dort ging es bei bestem Wetter runter nach Heiligkreuzsteinach und dann war bereits der zweite Anstieg des Tages erreicht – über den Eichköpfel rüber in Richtung Heddesbach. Am Ende der Abfahrt stößt man auf die L3105, die von Waldmichelbach nach Hirschhorn führt. Hier fährt man ein kurzes Stück „hoch“ in Richtung Waldmichelbach und biegt dann sofort (nach ca. 200m) rechts ab. Die Straße erweckt zunächst nicht den Eindruck, dass man sie mit dem Rennrad befahren könnte, aber es geht … gerade so! Die Straße ist in einem fürchterlichen Zustand und es gibt mehr Schlaglöcher, Dellen und Erhebungen als geraden Asphalt. Trotzdem ist es absolut klasse dort zu fahren. Es geht ca. 3,5 km mit 9 bis 10% Steigung nach oben bis man dann in der Weltstadt Brombach ankommt 🙂

Straße nach Brombach
in Brombach
Ortsschild Brombach

(Ich bin dieses Teilstück auch mal in die andere Richtung gefahren (Brombach Richtung Heddesbach) und kann nur jedem davon abraten. Die Bremse von oben bis unten am Anschlag und trotzdem kriegt man Schläge ab ohne Ende.)

Von dort hat man eine lange, wunderschöne Abfahrt vor sich. Der Belag ist bis auf ein paar kurze Teilstücke hervorragend. Man kommt dann an der L3119 raus und überquert diese in Richtung Kortelshütte. Hier zeigt der Odenwald dann mal richtig was er kann 🙂 Traumhafte Landschaft, wenig Verkehr, perfekte Straßen! Was will man mehr, wenn man mit dem Rennrad unterwegs ist! An dieser Stelle der Tour ist man gerade mal ca. 30km von zuhause weg, und  ist schon irgendwie in einer anderen Welt. Super!

 

… zu schnell

 

Straße nach Kortelshütte
Ausblick vor Kortelshütte
Kortelshütte

Die Straße schlängelt sich angenehm steil über Kortelshütte nach Rothenberg hinauf.

Ausblick in Richtung Grein mit seinen hübschen Windrädern
Benz-Brunnen in Rothenberg

 

Dann folgt die Verbindung nach Beerfelden. Diese Straße ist schlichtweg perfekt. Sie ist gerade bis leicht abschüssig und führt die ganze Strecke (ca. 10 km) durch den Wald. Heraus kommt man dann oberhalb von Beerfelden. Wir sind dann links über einen asphaltierten Feldweg noch kurz zum Beerfelder Galgen gefahren und dann die L3120 über Airlenbach, Olfen, Affolterbach nach Waldmichelbach.

Beerfelder Galgen

Von dort mussten wir dann noch die Kreidacher Höhe erklimmen und nach Unter-Abtsteinach abfahren. Aufgrund der Tatsache, dass der Himmel immer dunkler wurde und es immer mehr zu winden begann, haben wir uns entschlossen, den schnellstmöglichen Weg zurück nach Schriesheim einzuschlagen. Also sind wir übers Gorxheimer Tal nach Weinheim gerast und dann an der B3 entlang zurück nach hause.

Schäää war´s 🙂

Helmut und ich

 

Please follow and like us:

2 Antworten auf „durch Brombach und Kortelshütte nach Beerfelden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.